Das Regio RBL

Neue Perspektiven im Personennahverkehr

Die Partner des Mobilitätsverbundes setzen neue Maßstäbe im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV): mit der Einführung des Regio-RBL, dem rechnergestützten Betriebsleitsystem, soll die Leistung und Qualität im regionalen Busverkehr weiter verbessert werden!

Mit Hilfe des modernen Leitsystems werden die betrieblichen Abläufe optimiert und vereinfacht. Anfahrts- und Abfahrtszeiten können besser kontrolliert und genauer eingehalten werden. Anschlussverbindungen werden gesichert und auch die Reaktionsfähigkeit bei Störungen wird mit Regio-RBL verbessert, da jede Fahrplanabweichung vom System sofort erfasst wird.

Funktionsweise

Jedes Fahrzeug ist mit einem GPS-Empfänger (Global Positioning System) ausgerüstet. Über ein Satellitensignal kann der genaue Standort der einzelnen Fahrzeuge entlang der Streckenführung bestimmt werden – die Leitstelle ist immer über die aktuelle Position aller Busse informiert.

Das Betriebsleitsystem erfasst alle Betriebszustände und errechnet Fahrplanabweichungen durch einen permanenten Soll-/Ist-Vergleich der Fahrplanlage. Bei Verspätungen und Fahrplanabweichungen wird der Anschlussverkehr automatisch über das System informiert – lästige Wartezeiten für den Fahrgast entfallen.

Entdecken Sie die Vorteile

>> Fahrgast

>> Zentrale

>> Fahrer

>> Kommune/ Sachbearbeiter

>> Umwelt